GERDA STEINER & JÖRG LENZLINGER

Dschungel der Verteilsysteme
Christoph Merian Stiftung, Basel, 2017


Im Dachstock der Verwaltung arbeiten: Die Kulturfrderung, das Atelier Mondial, das Basler Stadtbuch, das Archiv und die Abteilung Soziales. Die CMS gibt Kompost in die Gesellschaft, so dass sie gedeiht und Blten treibt. Die Abteilungen funktionieren wie ein Verteilsystem welches untersttzt, frdert, lenket, schenkt, verteilt, dokumentiert und archiviert.

Der „Dschungel der Verteilsysteme“ im Dachstock transformiert Objekte welche mit den Abteilungen der CMS in assoziativem Zusammenhang stehen. Eingebunden in eine Vegetation ziehen sich einzelne Strnge durch den Raum, verzweigen sich, spielen sich den Ball zu, wirken befruchtend, verlieren sich im Nichts, wachsen neu zusammen ber sich hinaus, verschlingen, umranken, eines wchst aus dem Andern, Schmarotzer zapfen sich an, frdern sich selbst oder verbinden verschiedene Verteilposten. berraschende Verbindungen und Kombinationen der vertrauten und exotischen Objekte und Pflanzenteile provozieren assoziative Kettenreaktionen. Unser Ziel ist es den Gedankenraum ber den Arbeitspltzen zu befruchten.

Jungle of distribution systems
Christoph Merian Stiftung, Basel, 2017


In the attic of the administration are working: The promotion of culture, the Atelier Mondial, the Basel City Book, the Archive and the Social Affairs Department. CMS adds compost to society so that it thrives and blooms. The departments function like a distribution system that supports, promotes, directs, donates, spreads, documents and archives.

The "Jungle of distribution systems" in the attic transforms objects that are associated with the CMS departments. Integrated into a vegetation, single strings run through the space, branch out, play the ball, have a fertilizing effect, lose each other in nothingness, merge again, devour, entwine, grow out of each other, parasites are tapping, promote themselves or connect various distribution points. Surprising connections and combinations of familiar and exotic objects and plant parts provoke associative chain reactions. Our goal is to fertilize the mental space above the workplaces.