GERDA STEINER & JÖRG LENZLINGER

Ackergold

Artsafien, Tenna 2022



Wachsen Kartoffeln wirklich am liebsten als Monokultur? Das wollten wir herausfinden und haben einen Kartoffelacker mit 13 verschiedenen Kartoffelsorten und 34 Begleitpflanzen in der Nhe von Tenna auf 1700 Meter ber Meer mit prchtiger Aussicht sogfltig angepflanzt. Obwohl wir nur zweimal den ganzen Sommer hindurch dort waren und nie Wasser gegeben hatten, hat sich das Ganze prchtig entwickelt. Die Kartoffeln sind sehr schnell am dominantesten, die langsamer wachsende Begleitflora schtzt den Boden vor dem Austrocken und Saubohnen liefern Stickstoff. Gegen den Herbst ziehen sich die Kartoffelstauden zurck und es blht und blht. Nebst Kartoffeln haben wir auch Zwiebeln, Knoblauch, Bohnen, Kamille, Malven, Ringelblumen und Goldmelisse geerntet.

Fr die Finissage im Alpenblick wurde vom Koch ein wunderbares Kartoffelessen gekocht. Nach der Ernte konnten verschiedene Leute vom Dorf und Helfer mit aromatischen Kartoffeln beglckt werden.

 

 

Kartoffelsorten: Rsler, Parli, Safier, Mulberry Beauty, Erika, Agria, Corne de Gate, Concordia, Granola, Charlotte, Laura, Blaue St.Galler, die weisse Schnthalerin und eine unbekannte Sorte.

 

Begleitpflanzen: Saubohnen, Zwiebeln, Knoblauch, Facelia, Kamille, Ringelblumen gross und klein Goldmelisse, Sonnenblumen, Kapuzinerkresse, Koreander, Dill, Muskatellersalbei, Mohn, Malve, Boretsch, Nigella, Lein, Schnittlauch, Strohblume, Wegwarte, Zitronenmelisse, Chefen, Sauerampfer, Frauenmantel, Pfeffeminze, Glockenblume, blaue Kugeldistel, Flockenblumen, wilder Fenchel, Wermut, Buschbohnen, Breitwgerich, Raps, Kosmea. (Vogelmiere, Sauerampfern, Spitzwgerich, Chrotenpschen und Gras haben sich selber eingeladen)